Keno Zahlen

Kenozahlen

Kenozahlen – Bestimmt kennen Sie die traditionelle chinesische Lotterie Keno.

Keno bietet Ihnen täglich die Chance, den Jackpot zu gewinnen und Millionär zu werden.

Der folgende Ratgeber informiert Sie darüber, welche Faktoren Sie beachten müssen und was Sie über die jahrhundertealte Zahlenlotterie zwingend wissen müssen.

Dazu erhalten Sie hier die aktuellen Kenozahlen.

Wie wird Keno gespielt?

Kenolotto besteht aus 80 Zahlen. Bei der Ziehung der Kenozahlen werden insgesamt 20 Zahlen ausgelost.

Ihre Chancen, einen Gewinn zu erzielen, liegen bei circa 1:3.

Je mehr Zahlen Sie tippen, umso höher stehen Ihre Chancen.

Als Teilnehmer der Keno Lotterie können Sie zwischen 1 bis maximal 10 Zahlen tippen.

Bevor Sie online Keno spielen, geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Keno Lotterie ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Beim Kenolotto haben Sie die Auswahl aus 10 verschiedenen Typen. Wenn Sie die Kenotypen 8,9 oder 10 Spielen und keinen Gewinn erzielen, erhalten Sie bei Kenotyp 8 Ihren Spieleinsatz und bei den Typen 9 und 10 sogar die doppelte Höhe Ihres eingesetzten Geldes zurück.

Wie viele und welche Arten Kenozahlen werden gezogen?

Bei der Ziehung der Gewinnzahlen werden 20 Zahlen und zusätzlich fünf weitere Plus5 Zahlen gezogen.

Wo werden Kenozahlen gezogen?

Die Gewinnzahlen für die Lotterie Keno werden in Wiesbaden von Lotto Hessen gezogen.

Als Ziehungsgerät kommt ein weltweit einzigartiger Zufallsgenerator (Keno-Pyramide) zum Einsatz.

Es gibt weder eine Kabelverbindung nach außen, das Ziehungsgerät wird mittels einer Lichtquelle mit dem nötigen Strom versorgt.

Kontrolliert wird die Ziehung der Kenozahlen vom Ziehungsleiter und weiteren Aufsichtsbeamten. Per Infrarot leitet das Ziehungsgerät die gezogenen Kenozahlen an einen Computer zur Visualisierung weiter.

Übertragen wird die Ziehung der Kenozahlen „Live on tape“ (zeitversetzt).

Die Live-Übertragung der Ziehung startet mit kurzer Verzögerung, während die Ziehung läuft. Sie endet deshalb etwas später.

Falls Sie die Ziehung live verfolgen möchten, können Sie sich die öffentliche Ziehung in Wiesbaden im Keno-Studio anschauen oder Sie online in unserem Stream verfolgen.

Wann werden die Kenozahlen gezogen?

Die Gewinnzahlen für die Lotterie Keno werden täglich um 19.10 Uhr gezogen.

Falls Sie einmal eine Ziehung verpasst haben, können Sie sich diese nachträglich hier auf unserem Keno Kanal anschauen. Die Gewinnzahlen werden zudem online veröffentlicht.

Welche Unterschiede gibt es zur Ziehung bei Lotto 6aus49, EuroJackpot und EuroMillions?

Möglichkeiten, dass Sie sich an einer Lotterie beteiligen und Millionär oder sogar Multimillionär werden, gibt es zahlreiche. Keno unterscheidet sich vom Landeslotto 6aus49, Euromillions und Eurojackpot durch folgende Faktoren:

  • Anzahl Gewinnklassen
  • Anzahl Tippfelder
  • Preis pro Tippfeld
  • Anzahl der Gewinnzahlen
  • Zusatzspiele
  •  Ziehungstag
  • garantierte Mindestjackpothöhe

Anzahl Gewinnklassen

Wenn Sie bei der Lotterie Keno mitspielen, haben Sie die Chance, in 10 Gewinnklassen einen Geldbetrag zu gewinnen.

Beim Deutschlandlotto 6aus49 gibt es 9 Gewinnklassen. Eurojackpot bietet Ihnen 12 Gewinnklassen und bei Euromillions (Euromillionen) haben Sie in 13 Gewinnklassen die Chance, einen Gewinn zu erzielen.

Anzahl Tippfelder

Auf Ihrem Spielschein für Kenolotto befinden sich 5 Tippfelder. Auf einem Spielschein für 6aus49 befinden sich 12 Tippfelder. Bei Eurojackpot können Sie pro Spielschein 8 Tippfelder ausfüllen und bei Euromillions 6 Tippfelder.

Preis pro Tippfeld

Ihren Eisnatz können Sie bei diesen vier Lotterien frei auswählen. Beim Keno-Lotto und beim Lotto 6aus49 kostet ein Tippfeld jeweils 1 Euro. Beim Eurojackpot betragen die Kosten pro ausgefülltes Tippfeld 2 Euro und bei Euromillions 2,95 Euro.

Anzahl der Gewinnzahlen

Bei Teilnahme an der Mehrstaaten Lotterie Euromillionen tippen Sie pro Spielfeld 5 von 50 Gewinnzahlen und zusätzlich 2 von 12 Sternzahlen. Bei Eurojackpot kreuzen Sie pro Tippfeld ebenfalls 5 aus 50 Zahlen und weitere 2 von 10 Sternzahlen an. Beim Kenolotto tippen Sie pro Spielfeld 10 von 70 Zahlen an.

Anzahl Gewinnklassen

Eurojackpot: 12
Keno: 10
6aus49: 9
Euromillions: 13

Garantierte Mindestjackpothöhe

Kenolotterie: 1 Million Euro
Eurojackpot: 10 Millionen Euro
6aus49: 1 Million Euro
Euromillions: 15 Millionen Euro

Zusatzspiele

6aus49: Spiel77, Super6
Kenolotto: Plus5
Eurojackpot: nationale Zusatzspiele
Euromillions: nationale Zusatzspiele

Ziehungstage

Unterschiede zwischen den vier Lotterien gibt es zudem bei den Ziehungstagen. Die wöchentlichen Ziehungen der Euromillionen-Glückszahlen finden dienstags und freitags statt. Die Eurojackpot-Gewinnzahlen werden wöchentlich freitags gezogen. Die Lottozahlen für 6aus49 werden mittwochs und freitags, für Kenolotto täglich gezogen.

Was Sie über die Kenozahlen wissen sollten

Bei allen vier Lotterien handelt es sich um landesweit, europaweit oder weltweit beliebte Glücksspiele. Die täglich bei Kenolotto garantierte Mindestjackpotsumme bietet weltweit Millionen Spieler einen Anreiz, teilzunehmen.

Kenolotto bietet Ihnen die höchste Chance, Millionär zu werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Millionenjackpot gewinnen, beträgt 1 : 2 Millionen. Damit sind Ihre Gewinnchancen höher als bei Eurojackpot und beim Deutschland-Lotto 6aus49 mit den Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch und der Lottozahlen am Samstag.

Das Zusatzspiel Plus5 bietet Ihnen die Möglichkeit, beim Kenolotto einen Gewinn in Höhe von 5 Millionen Euro zu erzielen. Wie viel Sie für Ihren Tippschein bei Kenolotto ausgeben möchten, entscheiden Sie selbst.

Ein wesentlicher Vorteil von Kenolotto gegenüber anderen Lotterien ist, dass Sie täglich die Chance auf einen Millionengewinn haben.

Durch die Auswahl vom Keno-Typ und Einsatzhöhe beeinflussen Sie auch Höhe eines möglichen Gewinns.

Den garantierten Jackpot in Höhe von 1 Million Euro können Sie nur gewinnen, wenn Sie Kenotyp 10 spielen.

Alle Lottoquoten und Lottozahlen der größten Lotterien finden Sie täglich neu hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.